„Nicht unsere Stimmungen prägen unsere Gedanken:
Es sind unsere Gedanken, die über unsere Stimmungen entscheiden.“
(Aaron T. Beck)

Konflikte und Krisen gehören zum Leben und zur persönlichen Entwicklung. Manchmal können sie jedoch der Beginn einer schweren seelischen und körperlichen Erkrankung sein. Häufig hilft der mutige Schritt, eine frühzeitige professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen, die sich der Sorgen und Ängste annimmt. Mit unserer Praxis möchten wir in diesen schwierigen Situationen für Sie da sein.

Die Basis unserer Behandlung ist die kognitive Verhaltenstherapie. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie transparent, problem- und zielorientiert ist. Therapeut und Klient arbeiten gemeinsam und aktiv daran, Probleme zu identifizieren und zu bewältigen.
Hierbei werden Gefühle, Gedanken und Verhaltensweisen berücksichtigt; Auslöser bzw. Ursachen der Problematik sowie aufrechterhaltende Faktoren werden erarbeitet, um entweder gleichzeitig oder im Anschluss daran neue Verhaltensweisen zu erlernen. Unterstützt durch das Erkennen von ungünstigen Gedanken und Überprüfung von Einstellungen werden Fertigkeiten vermittelt, die sich dann auf den Alltag übertragen lassen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt, obwohl die Entstehungsgeschichte nicht vernachlässigt wird, auf einer raschen Verbesserung der gegenwärtigen Situation.

Wir erarbeiten mit unseren Klienten zeitnah ein individuell zugeschnittenes Vorgehen. Parallel zu den regelmäßigen Einzelgesprächen können je nach individuellem Bedarf und Konstellation verschiedene weitere Bausteine, wie z.B. Entspannungstechniken, Paar- und Familiengespräche, Expositionen, Angehörigenberatung und Mediation integriert werden. Dabei arbeiten wir mit unseren Klienten immer auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstands.

Für Sie als Klient bedeutet das: Spürbare Ergebnisse und konkrete Lösungswege in einem überschaubaren Zeitrahmen.

Andrea Kohli | Psychotherapie | München